BSC HighRoller Rosenheim e.V.
BSC HighRoller Rosenheim e.V.

        2007 - 2017

          10 Jahre
             BSC HighRoller Rosenheim e.V.

 

 

 

Vereinsmeisterschaft 2017 - Finale

03.12.2017

Nach dem Vorlauf am 03.09., fanden sich heute wieder die Aktiven des Vereins auf der Max Munich Bowling für den zweiten Durchgang, dem Finale der Vereinsmeisterschaft 2017, ein. Auf gut präparierten Bahnen wurde der Wettbewerb kurz nach 09:00 gestartet und es entwickelten sich spannende Spiele um die Platzierungen. Die Führenden aus dem Vorlauf, Petra Mächler bei den Frauen und Peter Wimmer bei den Herren, übernamen auch zu Beginn der Finalspiele die Regie und konnten ihren Vorsprung gegen die Verfolger Karen von Berg und Peter van Lengen lange behaupten.

Aber mit dem vorletzten Spiel des Tages kam bei den Frauen die Wende.  Petra Mächler hatte hier das Glück nicht auf ihrer Seite und musste die Bahn mit einem niedrigen Ergebnis verlassen, was Karen die Change gab, mit einem konstanten Spiel an Petra vorbei zu ziehen. Diese Change nutze Karen, zog an Petra vorbei und sicherte im letzten Spiel den ersten Platz mit 231 Pins ab.

Unser Vereinsmeister 2017 bei den Frauen ist damit:

Karen von Berg

 

Bei den Männern kam die Wende abermals im vorletzten Spiel. Nicht Peter van Lengen, der als Zweitplatzierter aus dem Vorlauf kam, sondern Tom Auer, der Drittplatzierte des Vorlaufs, war es, der im vorletzten Spiel mit 289 Pins noch die Lücke zum Führenden, Peter Wimmer, schloss und die Führung bis zum Schluss nicht mehr abgab.

Unser Vereinsmeister 2017 bei den Männern ist damit:

Tom Auer

 

Eine klare Sache war die Wertung der Jugend, die Nicolas Kabel für sich entschieden hat.

Unser Vereinsmeister 2017 in der Jugend M:

Nicolas Kabel


Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten !

 

Bericht: 1. Vorstand

 

Gesamtergebnisse der VM 2017 ->

 

 

 

 

Männerteam HRR2: 1019 Pins !!

26.11.2017

Drei Punkte Vorsprung eingebüsst, aber immer noch auf Platz 1, das ist die Zusammenfassung des heutigen Spieltags der Bezirksoberliga Süd 1 Männer, auf der Max Munich Bowling, aus Sicht des Teams HRR2. Zu Beginn des Spieltags noch etwas verhalten gestartet, konnte sich das Team im Laufe des Vormittags kontinuierlich steigern und im Spiel vor der Mittagspause einen neuen Mannschaftsrekord (leider gegen unser Team 3) aufstellen:


HighRoller 3  :  HighRoller 2

778        :        1019

Über 1000 Pins in einem Spiel, also mehr als 250 Pins Schnitt pro Spieler  - einfach Spitze !!

Damit wurden alle Spiele bis zur verdienten Mittagspause gewonnen und das war ein Spiel mehr, als der Verfolger 'Emax2' vormittags für sich verbuchen konnte. Wo  Licht ist, ist aber auch Schatten und der kam mit dem ersten Spiel nach der Mittagspause. Satt und auf frisch geölten Bahnen kam das Team bis Mitte des Spiels nicht in die Gänge und zog mit 689:787 Pins den Kürzeren gegen 'Bajuwaren München 2'. Und auch noch das letzte Spiel des Tages, diesmal gegen 'Emax 2', ging nicht zu Gunsten der Rosenheimer Mannschaft aus. 

Aber mit einem Mannschaftsschnitt von 208,93, dem höchsten Spiel mit 1019 und mit 279 Pins dem höchsten Einzelergebnis am letzten Spieltag geht das Team HRR2 mit 4 Punkten Vorsprung,als Tabellenführer der BOL Süd1 Männer, in die Winterpause. 

Mal abwarten, was die Liga im neuen Jahr bringt !




Bericht: 1. Vorstand

 

Erfolgreicher Spieltag der Landesliga-Frauen Süd 1

20.11.2017

Das Bravourstück, alle Spiele eines Spieltags zu gewinnen, schaffte nach dem Männerteam  auch das Rosenheimer Frauenteam, diesmal in der Landesliga am vergangenen Sonntag (19.11.2017) auf der Dream-Bowl-Anlage in München. Die Damen um Team Captain Karen von Berg gingen mit 10 Spiel- und 4 Bonuspunkten von der Bahn und konnten den Vorsprung auf Platz 4 in der Tabelle auf 13 Punkte ausbauen und gleichzeitig den Rückstand auf Platz 2, von 14 auf 9 Punkte,  verkürzen. Hier ist noch Luft vorhanden und es dürften sich noch spannende Spieltag im Verlauf der Saison ergeben.

 

Tolle Sache !
 

Bericht: 1. Vorstand